Aktuelles

40 Jahre Kinderschutzbund Flensburg

Der Deutsche Kinderschutzbund in Flensburg ist seit 40 Jahren in der Stadt aktiv. Es war ein streckenweise steiniger Weg bis zu unserem heutigen Erfolg. Seit 2002 besteht unser Kinderhaus an der Marientreppe. Wir setzen uns ein für Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, Chancengleichheit durch Bildung und für eine gewaltfreie Erziehung. Ferner machen wir auf die Auswirkungen von Kinderarmut aufmerksam und stellen unsere Projekte darauf ab. Unseren 40. Jahrestag feierten wir am 1. Juni 2018 mit den Kindern unseres Hauses an einem bunten Spiele-Nachmittag.

Kinderschutzbund bietet weiterhin Deutschkurs an

Der Kinderschutzbund Flensburg bietet seit einiger Zeit einen Deutschkurs für neu zugezogene Eltern an. Die Mütter und Väter lernen an zwei Tagen in der Woche mit viel Spaß sich auf Deutsch zu verständigen. Da die Gruppe klein ist, sind geringe oder gar keine Vorkenntnisse kein Hindernis. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. In diesem kostenlosen Kurs kann allerdings kein Zertifikat erworben werden.

„Starke Eltern – starke Kinder“

Ein kostenloser Elternkurs findet jeweils im Frühjahr und im Herbst im Kinderhaus statt. Er unterstützt Eltern in konfliktgeladenen Situationen den Familienalltag gelassener zu gestalten und kreative Lösungen zu finden. Wir beraten Eltern in diesem Kursus seit vielen Jahren, wie sie ihre Kinder zu selbstbewussten Persönlichkeiten erziehen können. Schwerpunkt dieses Angebotes ist es, den Eltern zu helfen, ihre Stärken in der Erziehung zu erkennen und ihre Fähigkeiten auch einzusetzen.

Erste regionale Ombudsstelle im Familienzentrum eingerichtet

Die erste von drei regionalen Vertrauenshilfestellen des Deutschen Kinderschutzbundes Schleswig-Holstein (DKSB-SH) ist jetzt in unserem Familienzentrum im Kinderhaus eingerichtet worden. Sie ist Teil des landesweiten Ausbaus von Beteiligungs- und Beschwerdeverfahren in der Kinder- und Jugendhilfe, für den sich der DKSB-SH seit dem Bekanntwerden sexueller Missbrauchsfälle in Heimeinrichtungen einsetzt. Das Projekt soll drei Jahre laufen und wird von der „Aktion Mensch“ finanziert.

Mitarbeiter der Deutschen Bank verschönern das Kinderhaus

Unser Kinderhaus ist von 14 Filialdirektoren der Deutschen Bank aus ganz Schleswig-Holstein verschönert worden. Die Banker haben an ihrem „Social Day“ unseren Krippenraum und die Flure mit frischen neuen Farben gestrichen und für acht Fenster Plissees angepasst. Auch die Materialkosten in Höhe von 1100 Euro sind von den freiwilligen Helfern übernommen worden. Wir sagen ganz herzlich Dankeschön für so viel soziales Engagement.